Andachten

Unsere Andachten und Glocken verbinden uns miteinander

Normalerweise rufen die Glocken unserer Kirchen uns zum Gottesdienst. Wegen der Corona Pandemie dürfen zurzeit jedoch keine Gottesdienste stattfinden. Dennoch werden die Glocken der Lutherkirche und der Versöhnungskirche weiterhin zu Beginn der üblichen Gottesdienstzeiten erklingen. Sie laden uns dann ein zum Gebet Zuhause in unseren Wohnungen.

Und sie erinnern uns daran, dass wir zusammengehören und im Gebet trotz räumlicher Distanz miteinander verbunden sind. Auch an den Werktagen werden wir weiter zu den gewohnten Zeiten um 7:00, 12:00 und 19:00 Uhr läuten. Wann immer es Ihnen dazu möglich ist, mitten im Alltag innezuhalten und sich kurz zu besinnen, Sie dürfen sich darauf verlassen, Gott sieht und hört Sie.

Andacht: “Nähme ich Flügel der Morgenröte”

von Pfarrerin Sonja Spenner-Feistauer

Andacht: zum Song “What a Wonderfull …

von Pfarrer Axel Mersmann

Andacht über “Mögen sich die Wege …

von Pfarrer Ulrich Wester

Andacht: Da berühren sich Himmel und Erde!

von Diakonin Andrea Fabris

Andacht: “Anker in der Zeit”

von Diakon Christian Busch

Andacht to go: Hoffnungstexte zum mitnehmen

Diakonin Andrea Fabris und Gemeindepädagogin Laura Pires Rodrigues