Weltgebetstag der Frauen 2021

Weltgebetstag der Frauen aus Vanuatu "Worauf bauen wir"

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Der Weltgebetstag findet weltweit jeweils am ersten Freitag im März statt. Den Gottesdienst für den 5. März 2021 haben Frauen des südpazifischen Inselstaats Vanuatu unter der Überschrift “Worauf bauen wir?” vorbereitet. Diese Frage bewegt die Menschen auf Vanuatu ganz konkret, da der Inselstaat sowohl durch den Klimawandel als auch durch Vulkanausbrüche existenziell bedroht ist. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht der Bibeltext aus Mt 7, 24-27. Die Frauen aus Vanuatu vertrauen darauf, dass Jesu Worte der felsenfeste Grund für alles Handeln sind.

(Auszug aus dem Informationsschreiben von Andrea Hansen, Frauenreferentin im Kirchenkreis Lennep)

Durch die Corona-Kontaktbeschränkungen können bei uns in diesem Jahr die gemeinsamen Präsenz-Gottesdienste nicht stattfinden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Weltgebetstagsgottesdienst online mit uns zufeiern:

Wir laden Sie deshalb ganz herzlich am 05.03.

zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein,

in dem sieben Frauen aus allen Remscheider Gemeinden

einen Teil übernommen haben und aus “ihrer” Kirche senden:

Spenden zum Weltgebetstag:

Ein wichtiges Zeichen der Solidarität beim Weltgebetstag ist die Kollekte, die vor allem Frauen- und Mädchenprojekten weltweit zugute kommt. Helfen Sie mit, die Kollekte zum Weltgebetstag zu sichern und überweisen Sie an:

 

Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e. V.

Evangelische Bank eG, Kassel

IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40

BIC: GENODEF1EK1