Wir sind als Gemeinde bunt, kreativ und aktiv und das natürlich mit Menschen jeden Alters. Manchmal häkeln wir gemeinsam große Tipis, basteln Insektenhotels oder treffen uns Corona bedingt online bei einer Zoom-Andacht. Also: evangelisch lebendig! weiterlesen WIR SIND DIE EV. AUFERSTEHUNGS-
KIRCHENGEMEINDE
Gemeinsam Zeit verbringen: Jede Woche treffen sich eine Vielzahl von Frauen- und Männerkreisen sowie weitere Gruppen. Wir kochen, basteln, spielen, diskutieren und sprechen über früher, zur Zeit auch online. Also: evangelisch lebendig! weiterlesen WIR SIND DIE EV. AUFERSTEHUNGS-
KIRCHENGEMEINDE
Auch wir als Gemeinde mussten uns den neuen Herausforderungen der virtuellen Welt stellen, um trotz räumlicher Distanz Gemeinschaft zu spüren. weiterlesen WIR SIND DIE EV. AUFERSTEHUNGS-
KIRCHENGEMEINDE
Gemeinsam auf dem Weg! Unter diesem Motto stellen wir unser Gemeindeleben. Egal ob zu Hause, bei uns in den Häusern oder unterwegs in der Welt. Wir sind stets in Bewegung und vertrauen darauf, dass Gott dabei ist. Also: evangelisch lebendig! weiterlesen WIR SIND DIE EV. AUFERSTEHUNGS-
KIRCHENGEMEINDE

Ab Pfingsten feiern wir wieder Präsenz-Gottesdienste. Zoom-Andachten, Online-Andachten und  musikalische Online-Angebote unserer Geistlichen und Musiker:innen können Sie auch weiterhin von hier aus erleben.

Tageslosung

Gottes Wahrheit ist Schirm und Schild.
Psalm 91,4

Zeit bis Erntedank

Sonntag, 03.10.2021

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

"Eine Kirche, die durch das Auf und Ab der Geschichte nur deshalb immer noch Kirche ist, weil sie stets neu die Kraft des Heiligen Geistes empfangen hat." Pfarrerin Sonja Spenner-Feistauer Pfarrerin Sonja Spenner-Feistauer „Musik ist die Sprache der Seele. Ich möchte Menschen berühren -
mit Musik!“
Kirchenmusikdirektor Christoph Spengler Kirchenmusikdirektor Christoph Spengler
"Mein Traum von Gemeinde ist für mich eine gelebte Gemeinschaft, in der ein Stück vom Himmel auf Erden sichtbar, beziehungsweise spürbar wird. Das ist meine Motivation für meinen Dienst als Diakonin in unserer Gemeinde". Diakonin Andrea Fabris